Joska Cup 2017 - Södeler Klickerverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder
 

Samstag, der 19. August 2017

Joska Cup 2017: Auswärtsspiel im Bayrischen Wald

Zeitig am Freitag Morgen wurden im noch dunklen Södel die Koffer in die Busse gepackt und in frühester Stunde in Richtung Süden aufgebrochen:
Nach gemütlichem Frühstück in Aurach und guter Ankunft im sonnigen Bodenmais wurde zum Nachmittag die Pension Bayerwald bezogen und anlässlich des Wochenendes die ersten kühlen Getränke gefasst.

Zum Abend hin bestiegen die Södler Recken die Fahrzeuge und fuhren zur Silberberg Mittelstation:
Neben der Begrüßung durch die Organisatoren von der Bodenmaiser Tourismus & Marketing Gesellschaft und der offiziellen Auslosung gestaltete sich dieser schöne Abend sehr entspannt bei guter Musik, netter Location und vielen alten Bekannten!

Für das Turnier am Samstag Morgen wurde extra ein Festzelt gestellt, in dem die beiden Spielfelder mit Turniermaßen untergebracht werden konnten. Trotz schlimmsten Befürchtungen bewahrheitete sich die schlechte Prognose der Wettervorhersage nicht und wir konnten den kompletten Samstag ohne größere Regenfälle in Außenbereich der Joska Glasschmiede verbringen.
Passend zum Auftakt des Turniers wurde der Hauptpreis ins Festzelt gerollt - in einem speziellen Transportgefährt (was keine auffälligen Ähnlichkeiten mit den Einkaufswagen diverser deutscher Lebensmitteleinzelhändler hatte...)
Nach bestandener Prüfung durch alle Anwesenden wurde die größte, jemals hergestellte, Glasmurmel zurück auf ihr Podest gesetzt und das Turnier konnte beginnen.

Södel 1 spielte in der Vorrunde gegen die beiden Mannschaften aus Kirchen, von denen ein Spiel gewonnen, aber auch das zweite verloren wurde.
Auf Grund des besseren 'Torverhältnisses' zog Kirchen 2 an Södel 1 vorbei und fand den Weg ins Viertelfinale. Södel 1 schied also in der Vorrunde aus.
Leider war im zweiten Spiel das Glück nicht auf Södeler Seite...

Södel 2 spielte in der Vorrunde gegen Uttum 2 und MSC Ludwigshafen 2:
Das erste Spiel gegen den MSC Ludwigshafen konnte mit 9:6 gewonnen werden, jedoch wurden im zweiten Spiel gegen die Zweite Mannschaft aus Uttum Federn gelassen und statt den Ausgleich zu holen verlor die Södler Mannschaft 7:9.
Da aber Uttum 2 bereits vorher gegen den MSC 2 gewonnen hatte, stand Södel 2 im Viertelfinale. Im Viertelfinalspiel verlor Södel 2 jedoch gegen Uttum 1 und schied ebenfall aus dem Turnier aus.

Letztendlich trafen im Finale die Mannschaften Brandy 2 und Uttum 2 aufeinander und es konnte sich Brandy 2 verdient durchsetzen und die 'Murmel' mitnehmen.

Den Ausklang fand der Samstag Abend im Joska Restaurant, wo nach dem Abendessen die offizielle Siegerehrung stattfand und der Abend mit zünftiger Musik und bunter Geselligkeit zu Ende ging.

Wir gratulieren den Siegern aus Brandoberndorf zu dem souveränen Gewinn des Turniers und hoffen, dass im DGH (oder ggf auch im 'Deutschen Haus') ein schöner Platz für die Murmel gefunden wird.
Weiterhin bedanken sich alle Södler Sportler für die Bodenmaiser Gastfreundschaft und die gelungene Turnierausrichtung. 


Kuller, kuller, roll, roll!

Glück auf,
Micha 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü