Deutsche Murmelmeisterschaften am 16.07.2022 in Kirchen an der Sieg - Start - Södeler Klickerverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Deutsche Murmelmeisterschaften am 16.07.2022 in Kirchen an der Sieg

Herausgegeben von Klaus Weinelt in Södeler Klickerverein · 20/7/2022 19:43:00

Samstag, der 16.07.2022

Deutsche Murmelmeisterschaften 2022 in Kirchen an der Sieg

An der deutschen Murmelmeisterschaft 2022 nahmen 3 Södeler Teams teil. 
Es galt, den Deutschen Meistertitel zu verteidigen.

Team 1: Martin P, Wolfgang, Gerhard, Michael D, Karl-Heinz 
Team 2: Michael G, Tim Ron, Kurt, Annika 
Team 3: Alex, Ingo, Leonie, Roland, Klaus)

Die 22 anwesenden Teams spielten in 7 Gruppen (6x 3er-Gruppen 1x 4er-Gruppe um den Einzug ins Achtelfinale, wobei der letzte Teilnehmer sowohl im Achtel als auch im Viertelfinale jeweils von einem "Lucky Loser" gestellt wurde. Die Auslosung fand am Vorabend statt und bescherte den Södeler Teams jeweils eine 3er-Gruppe.

Nach Einmarsch und Begrüßungen begannen kurz nach 9:00 Uhr die Wettkämpfe mit den Gruppenspielen. Team Södel 1 verlor leider beide Vorrundenspiele gegen Teams Kirchen 4 (4:9) und Uttum 1 (6:9) und schied damit vorzeitig aus.

Team Södel 2 konnte beide Vorrundenspiele gegen Ludwigshafen 1 (9:4) und gegen den Meisterschaftneulingen aus Kassel (9:6) gewinnen und zog sicher in Achtelfinale ein.
Team Södel 3 verlor das Spiel gegen Saxonia Chemnitz (7:9), gewann aber dank überragender Leistung von Ingo und Leonie mit je 4 Siegen gegen Circwehrum 2 (9:7) und war damit auch im Achtelfinale.

Team Södel 2 spielte gegen Kirchen 2 ein nervöses Achtelfinale mit eher unterdurchschnittlicher Leistung und schied mit einer knappen 7:9 Niederlage aus.
Team Södel 3 spielte gegen Kirchen 4 ein ausgeglichenes Achtelfinale, das nach den regulären Spielen unentschieden 8:8 stand, verlor aber leider das entscheidende Stechen zum 8:9.  Alle Achtelfinals waren sehr enge Spiele, sodass neben Team Södel 3 weitere 3 Teams den "Lucky Loser" für das Viertelfinale ausspielten. Leider konnten sich Team Södel 3 hier nicht durchsetzen und schied auch aus. 

Die folgenden Finalspiele verfolgten die Södeler Teams nur noch als Zuschauer.
Deutscher Meister wurde das konstant spielenden Team Brandy 2 aus Brandoberndorf, das den neuen Vizemeister Saxonia Chemnitz (mit unserem "Leihspieler" Brian) im Finale klar besiegte (9:2) . 
Die Überraschung war das Team vom KSV Auedamm aus Kassel, das sich als Meisterschaftneuling überraschend den 3. Platz erspielte.

Die Teams und mitgereisten Fans des Södeler Klickervereins gratulierten den erfolgreichen Mannschaften feierten mit diesen deren Erfolg und nahmen sich fest vor, bei den Deutschen Murmelmeisterschaften 2023 in Ludwigshafen wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Einige Bilder findet ihr in der Bildergalerie!
Wer noch weiter Bilder oder Videos hat, kann sich gerne bei Micha melden - dort wird gesammelt!

Kuller, kuller, roll roll!
Euer Klaus


Kein Kommentar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü